Logo

 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Lehrwesen - Häufig gestellte Fragen

Ausbildung

Frage: Ich möchte gerne eine Lizenz machen. Welche Art von Lizenzen wird denn im Hamburger Schwimmverband angeboten?

Antwort: Folgende Lizenzen sollen im Hamburger Schwimmverband regelmäßig angeboten werden:


* in Kooperation mit der dsv-Jugend, wird als Grundausbildung (30LE) für die 1. Lizenzstufe angerechnet
** in Kooperation mit der Hamburger Sportjugend, wird als Grundausbildung (30LE) für die 1. Lizenzstufe angerechnet
*** Eine C-Lizenz ist der B-Lizenz immer vorangestellt. Wird als einzige Lizenz nicht im jährlichen Turnus angeboten


Frage: Ich möchte gerne Kinder ans Wasser gewöhnen und/oder ihnen in groben Zügen die vier Schwimmarten beibringen. Welche Lizenz ist da die richtige?

Antwort: Für diese Zielgruppe gibt es zwei Angebote die vom Hamburger Schwimmverband in Kooperation mit anderen Verbänden durchgeführt werden. Das Zertifikat Schwimmen Lernen der dsv-Jugend und der Jugendgruppenleiterkurs Schwimmen.


a. Was ist denn Inhalt vom Zertifikat Schwimmen Lernen?

„Der Lehrgang bietet eine Einführung in die Arbeit mit 3 - 6jährigen Kindern im Wasser. Die Elemente der Wassergewöhnung und -bewältigung werden vorgestellt und durch Praxisbeispiele angereichert.“ (dsv-Jugend) Zudem werden die vier Schwimmarten an zwei weiteren Wochenenden thematisiert. Weitere Informationen gibt es auf www.dsv-jugend.de im Bereich Lehrgänge.


b. Was ist denn Inhalt der JuLeiCa Schwimmen?
„Jugendgruppenleiterinnen und Jugendgruppenleiter sind in der allgemeinen sportlichen Jugendarbeit tätig. Sie betreuen Sportgruppen und erhalten in den JGL-Grundkursen (GK) Anregungen und Grundlagen in folgenden Bereichen:

Umgang mit Kinder- und Jugendgruppen, Gruppen- und Sexualpädagogik, Kinder-/Jugendschutz (gesetzl. Bestimmungen, Prävention sexualisierter Gewalt), Organisation von Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche, Planung und Durchführung von Ferien- und Wochenendfreizeiten, Betreuung und Anleitung von Sportgruppen, Öffentlichkeitsarbeit, Mitarbeit im Jugendausschuss, Vertretung von Jugendinteressen im Vereinsvorstand, Spielanleitung (Gruppenspiele, kleine Sportspiele u.a.), Vermitteln bei Konflikten.“ (Hamburger Sportjugend) Weitere Informationen unter: www.hamburger-sportjugend.de

Zusätzlich sind alle relevanten Themen aus der Grundlagenausbildung (Trainerassistent) des DSV enthalten.

c. Was unterscheidet die beiden Formate?
Abgesehen von einem leichten Unterschied in der Schwerpunktsetzung der Themen, findet das Zertifikat Schwimmen Lernen an 3 Wochenenden und die JuLeiCa in einer Kompaktwoche statt. Durch den Erwerb einer Jugendleiter-Card sind auch 16- und 17-jährige Jugendliche offiziell berechtigt eigenverantwortlich Gruppen anzuleiten. Die JuLeiCa ist ein amtliches Dokument, das durch die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI) ausgestellt wird.


Frage: Ich möchte gerne ein Angebot für junge Kids und Jugendliche abseits von vielen Wettkämpfen und ständigem Leistungsvergleich als Trainer anleiten. Welche Lizenz passt zu mir?


Antwort: Für diesen Fall gibt es die Trainer-C Lizenz Breitensport Schwimmen Profil: Kinder und Jugendliche.

Die Lizenz umfasst insgesamt 120LE, die auf 7 Wochenenden und eine Lernerfolgskontrolle verteilt sind plus ggf. 1 Tag Rettungsfähigkeit.

Solltest du die Grundlagenausbildung (Trainerassi/ Zertifikat Schwimmen Lernen/ JuLeiCa Schwimmen) vorher schon gemacht haben, verkürzt sich die Ausbildung auf 90LE, also 5 Wochenenden plusLernerfolgskontrolle und ggf. Rettungsfähigkeit. Diese Lizenz wird derzeit nicht jährlich angeboten.


Frage: Ich möchte Kinder und Jugendliche auf Wettkämpfe vorbereiten und dort begleiten. Welche Lizenz ist dafür geeignet?


Antwort: Für diesen Fall gibt es die Trainer-C Lizenz Leistungssport Schwimmen, bzw. im weiteren Verlauf die Trainer-B Lizenz Leistungssport Schwimmen.

Die Lizenz umfasst insgesamt 120LE, die auf 7 Wochenenden und eine Lernerfolgskontrolle verteilt sind plus ggf. jeweils 1 Tag Rettungsfähigkeit und Wettkampfrichterschein 1.

Solltest du die Grundlagenausbildung (Trainerassi/ Zertifikat Schwimmen Lernen/ JuLeiCa Schwimmen) vorher schon gemacht haben, verkürzt sich die Ausbildung auf 90LE, also 5 Wochenenden plusLernerfolgskontrolle und ggf. jeweils 1 Tag Rettungsfähigkeit und Wettkampfrichterschein 1.   


Frage: Werden auch Lizenzen außerhalb des Schwimmsports beim Hamburger Schwimmverband angeboten?


Antwort: Sehr gerne sollen auch Lizenzen für Wasserball, Synchronschwimmen und Springen angeboten werden. Sofern die Nachfrage groß genug ist (i.d.R. min. 12 Teilnehmer/innen), versuche ich eine Ausbildung zu ermöglichen.


Frage: Wie melde ich mich für eine Ausbildung an und welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?


Antwort: Für die Anmeldung zu Lehrgängen gibt es unter www.hamburger-schwimmverband.de ein Anmeldeformular. Das Formular ausfüllen und im besten Fall zusammen mit den weiteren Nachweisen an mich schicken. Die Kontaktdaten findest du auf der Anmeldung.

Voraussetzungen

Vorstufenqualifikation/Grundausbildung (Schwimmen Lernen/ JuLeiCa Schwimmen) und 1. Lizenzstufe (C-Lizenzen)Voraussetzungen

  1. Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses (9 LE), nicht älter als zwei Jahre (kann auch während/ kurz nach der Ausbildung vorgewiesen werden)
  2. Nachweis der Rettungsfähigkeit (DLRG Silber), nicht älter als zwei Jahre (wird i.d.R. im Rahmen der Ausbildung angeboten)
  3. Mindestalter 16 Jahre
  4. Befürwortung durch einen Schwimmverein oder eine Schwimmabteilung
  5. Zahlung der Ausbildungsgebühr
  6. Nachweis der Wettkampfrichterlizenz 1 (nur für Trainer-C Leistungssport, wird i.d.R. im Rahmen der Ausbildung angeboten)


Lizenzstufe 2 (B-Lizenzen)

  1. Nachweis der Tätigkeit als lizenzierter Trainer C in einer Schwimmabteilung, einem Schwimmverein oder einem Schwimmverband von mindestens zwei Jahren zwischen den Lizenzabschlüssen.
  2. Mindestalter 18 Jahre.
  3. Befürwortung durch einen Schwimmverein, eine Schwimmabteilung oder einen Schwimmverband.
  4. Zahlung der Ausbildungsgebühr.

Frage: Wie lange sind die Lizenzen gültig?


Antwort: Über die Gültigkeitsdauer des Zertifikates Schwimmen Lernen und der JuLeiCa geben die dsv-Jugend, bzw. die Hamburger Sportjugend Auskunft.

C-Lizenzen sind 4 Jahre lang gültig.
B-Lizenzen sind 3 Jahre lang gültig.

Fortbildung

Frage: Wie viele Fortbildungsstunden brauche ich um meine Lizenz zu verlängern?

Antwort: Über die Fortbildungsstunden des Zertifikates Schwimmen Lernen und der JuLeiCa geben die dsv-Jugend, bzw. die Hamburger Sportjugend Auskunft.

Alle Lizenzen des Deutschen Schwimmverbandes (Grundlagenausbildung, Trainer-C & Trainer-B) müssen mit 15LE innerhalb des Gültigkeitszeitraumes verlängert werden.


Frage: Müssen die Stunden alle sportartspezifisch sein?


Antwort: Nein, nur 8 der geforderten 15LE müssen sportartspezifisch sein.


Frage: Ich bin mir nicht sicher ob die Fortbildung, die ich machen möchte, für eine Lizenzverlängerung anerkannt wird. Was muss ich tun?


Antwort: Zuerst einmal: Alle Fortbildungen die von einem der 18 Landesverbände im deutschen Schwimmverband für die eigene Lizenzstufe ausgeschrieben und besucht werden, können zur Verlängerung genutzt werden.

 

Bei nicht sportartspezifischen Fortbildungen kommt es auf das Themengebiet an. Wenn die Lizenz die Zielgruppe Kinder und Jugendliche hat, sollte sich die Fortbildung auch mit diesem Themengebiet beschäftigen. Grob gesagt sind in den meisten Fällen sowohl pädagogische, als auch Themen der Bewegungs- und Trainingslehre, sowie sportpraktische Inhalte aus anderen Sportarten eine gute Wahl. Bei EDV-Fortbildungen für Word und Excel fehlt in den allermeisten Fällen der Bezug zum Lizenzinhalt.

 

Sofern du eine Fortbildung gefunden hast die dir gefällt, die außerhalb der eigenen Angebote des Hamburger Schwimmverbandes liegt, reicht eine kurze Mail mit der Beschreibung der Fortbildung. Bitte immer die Frage der Anerkennung vor dem Besuch der Fortbildung stellen und nicht erst danach.


Frage: Welche Möglichkeiten außerhalb des Hamburger Schwimmverbandes habe ich um mich fortzubilden?


Antwort: Es gibt mittlerweile eine Vielzahl an Trägern die im Bereich des Sports Fortbildungen anbieten. Mit einem Blick auf deren Webseite und in deren Lehrgangsprogramme lässt sich sicherlich etwas finden. Hier ein paar Vorschläge:


Frage: Was muss ich bei wem zur Verlängerung meiner Lizenz einreichen?


Antwort: Sofern du die erforderlichen Fortbildungen besucht hast, schickst du deine Lizenz inkl. aller Nachweise über die Fortbildungsstunden an die Geschäftsstelle des Hamburger Schwimmverbandes.

Der Nachweis über die Verlängerung des Erste-Hilfe-Scheins und der Rettungsfähigkeit (DLRG Silber) sind nicht für eine Lizenzverlängerung notwendig. Der Verein und im speziellen der Anleiter sind rechtlich eigenverantwortlich dazu verpflichtet die beiden Nachweise alle 2 Jahre aufzufrischen!

Hamburger Schwimmverband e.V.
Eulenkamp 75
22049 Hamburg

Sonstiges

Frage: Ich bin/war mal Nationalkader-Athlet/in und habe unter Trainer X trainiert, kann ich jetzt eine C-Lizenz geschenkt bekommen?

Antwort: Nein, das sieht das Lizenzwesen sowohl des DSV als auch des DOSB nicht vor. Durch die langjährige Erfahrung als Athlet lässt sich keine Aussage über die Fähigkeit etwas zu vermitteln treffen.


Frage: Ich habe eine Ausbildung / Lizenz in einer anderen Sportart gemacht / einige Module im Sportstudium abgeschlossen. Kann ich mir dadurch einige Inhalte in einer Lizenzausbildung anrechnen lassen?


Antwort: Abgeschlossene Inhalte die in einem zeitlich nachvollziehbaren Rahmen nachgewiesen und belegt werden, können nach Absprache mit mir dazu führen, dass du dir ein paar Lerneinheiten in der Ausbildung sparen kannst. Hier muss jeder Fall einzeln abgesprochen und bewertet werden.


Frage: Ich bin schon seit 20 Jahren Trainer und stehe 5 Mal pro Woche am Beckenrand. Reicht das nicht um meine Lizenz verlängern zu lassen?


Antwort: Nein, leider nicht. Trainer mit Referententätigkeit können allerdings auf Antrag und durch Nachweis bei jeder zweiten Fortschreibung ihrer Lizenz ihre Referententätigkeit bei Aus- und Fortbildungen anerkannt bekommen.


Frage: Ist das Lehrwesen des Hamburger Schwimmverbandes an irgendwelche Standards gebunden?

 

Antwort: Natürlich basieren alle Fakten auf den Vorgaben, die der DSV durch die „Rahmenrichtlinien für die Qualifizierung im Bereich des Deutschen Schwimm-Verbandes e. V.“ vorgibt.


Frage: Wie kann ich mich für Aus- und Fortbildungsmaßnahmen anmelden?

 

Antwort: Bitte wende dich an unsere Geschäftsstelle

 

Kalender

Nächste Veranstaltungen:

20. 08. 2022 - 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

22. 09. 2022 - 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

 

Logo HSB - Hamburger Sportbund

Logo Active City Hamburg

Logo Bäderland

Logo Stiftung Leistungssport Hamburg

Logo Gemeinsam gegen Doping

Logo Hamburger Schwimmverband